×
Wyszukaj w serwisie
×

Naturschutzgebiete

Ein Naturschutzgebiet ist ein streng geschütztes Gebiet zur Erhaltung von Ökosystemen. Es gibt absolute und relative Naturschutzgebiete. Im Landkreis Opole gibt es fünf Naturschutzgebiete mit der gesamten Fläche von ca. 100 Hektar (zwei Waldökosysteme, zwei Torfmooren und ein Gewässerökosystem, drei sind in der Planungsphase).

Das Naturschutzgebiet „Jaśkowice“ – ein Waldnaturschutzgebiet. Es liegt im Gebiet von Bory Niemodlińskie, nordwestlich von Jaśkowice (Gemeinde Prószków). Die Fläche: 3,1 Hektar. Kiefer und Fichten dominieren im 156-jährigen Waldbestand. Es gibt auch Lärchen, Eichen und Birken. Der Mischwald mit der Lärchen und Eichen steht unter Schutz.

Das Naturschutzgebiet „Przysiecz“ ist auch ein Waldnaturschutzgebiet. Es liegt südlich von Przysiecz (Gemeinde Prószków). Die Fläche: 3,1 Hektar. Der Mischwald (Fichten, Traubeneichen, Europäische Lärchen).

Das Naturschutzgebiet Staw Nowokuźnicki (Nowokuźnicki Teich) ist ein floristisches Schutzgebiet. Es liegt am Dorfrand von Nowa Kuźnia in der Nähe von Prószków. Die Fläche: 20 Hektar. Hier gibt es einen Teich, der von Röhrichten umgeben ist. Die Ufer der Teiche sind mit Gemeinem Schilf und Rohrkolben-Röhricht bewachsen. In diesem Gebiet befinden sich 47 Vogelgelegene. Seit vielen Jahren kann man hier Höckerschwäne sehen.

Das Naturschutzgebiet „Prądy“ – das Torfmoor liegt im Gebiet des Forstamtes Opole. Die Fläche: 78,29 Hektar. Das Naturschutzgebiet ist von dem feuchten Moorwald (Kiefer) umgeben. In diesem Gebiet kann man der Rundblättrige Sonnentau sehen.

Das Naturschutzgebiet „Złote Bagna“ (Goldene Moore) – die Moore liegen im Gebiet von der Gemeinde Niemodlin (Falkenberg). Die Fläche: 37,81 Hektar. Das Naturschutzgebiet sichert die Zwischenmoore mit der Pflanzgemeinschaft. Hier gibt es viele Vogelarten und ein schönes Wollgras.

In der Planungsphase: Stawy Niemodlińskie (Die Teiche von Falkenberg) – ca. 720 Hektar – in der Gemeinde Niemodlin (Falkenberg), Stawy Tułowickie (Die Teiche von Tillowitz) – 467,73 Hektar – in der Gemeinde Tillowitz (viele Vogelarten), Srebrne Źródło (Silberne Quelle) – 18, 38 Hektar – in der Gemeinde Chrząstowice.