×
Wyszukaj w serwisie
×

Wirtschaftliche Struktur

Die Zahl der registrierten wirtschaftlichen Objekte: 9000, hiervon 8630 im Privatsektor.

Rund 50% der Einwohner des Landkreises Opole sind in der Industrie beschäftigt. Der größte Betrieb im Kreis Opole ist das Kraftwerk Elektrownia Opole in Brzezie (Gemeinde Dobrzeń Wielki), das für das elektroenergetische Landessystem arbeitet. In der Umgebung von Ozimek und Osowiec(Gemeinde Turawa) entwickeln sich die Maschinen- und Metallindustrie. In Ozimek befinden sich auch Holdinggesellschaften die infolge der Restrukturisierung der Malapane Hütte entstanden. In Osowiec gibt es Fabryka Wyrobów Metalowych Sp. z o.o. (die Fabrik der Metallerzeugnisse GmbH) und in Jedlice die Glashütte „Jedlice”.

Im Kreis Opole funktioniert eine ganze Reihe der Gewerbe-, Handwerks- und Dienstleistungsbetriebe, die sich in Automechanik, Renovierungsarbeiten, kleiner Gastronomie, Fenster- und Möbeltischlerhandwerk, Schneiderei, Produktion des Handverzierten Porzellans spezialisieren.