UWAGA: W zakładce Konkursy ofert zamieszczono ogłoszenie o otwartym konkursie ofert na realizację zadania dotyczącego nieodpłatnej pomocy prawnej w Powiecie Opolskim na rok 2018 










 

×
Wyszukaj w serwisie
×

Boeden

Die Wirtschaftsstruktur wird von der Landwirtschaft dominiert. Landwirtschaftliche Nutzfläche beträgt mehr als 40%. Hier werden Gerste, Roggen, Weizen angebaut. In der Tierzucht dominiert Rinder- und Schweinezucht. Gewächshausanbau von Obst und Gemüse ist auch gut entwickelt. Letztens hat man einen großen Teil von schwachen Böden als Baugrundstück umgetauft.

Bodennutzungsstruktur

  •     46% - Landwirtschaftliche Nutzfläche
  •     5% - bebaute Böden
  •     2% - Unterwasser Böden
  •     1% - Unland und verschiedene Gebiete

Im Landkreis Opole sind die Böden meistens schwach (Sandböden, manchmal Lehmböden und organische Böden). In den modernen Flussbetten gibt es Marschböden und Schwarzerden in der Tiefebenen.

Landwirtschaftliche Nutzflächen im Landkreis Opole betragen 72 745 Hektar:

  •     69% - Ackerböden
  •     2% - Weiden
  •     2% - Böden unter Teichen und Graben
  •     1% - Obstgärten

Bodenklasse

  • Kl. I     die besten Ackerböden     keine
  • Kl. II     sehr gute Ackerböden     0,4%
  • Kl. III     ganz gute Ackerböden     12,8%
  • Kl. IV     mittelmäßige Ackerböden     34,4%
  • Kl. V    schwache Ackerböden    32,5%
  • Kl. VI    die schwächsten Ackerböden    19,9%